Protokoll von Altrun Gottwald

 


 

Protokoll über dieSitzung des Gouldamadnen-Spezialclubs in Stadthagen/Niedersachsen am 12.Juni 2005


 

Beginn: 10.20°° Anwesende Mitglieder: 12 und 2 Gäst

 

Der Vorsitzende Hans Harting begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste. Die Tagesordnung wurde verlesen und genehmigt.

 

Die ausgewählten Kassenprüfer Peter Beyer und Gerhard Droste prüften die Kasse.

 

Das Protokoll über die Sitzung in Meiningen/Thüringen vom 13.06.04 wurde von Aldrun Gottwald verlesen. Es gab hierzu keine Beanstandungen.

 

Nun gab der Vorsitzende Hans Harting einen Jahres-und Tätigkeitsbeicht wie folgt ab. Im Oktober sollte eine Clubschau in Porta Westfalica stattfinden, die aber mangels Aussteller nicht stattfand. Es sollte doch einmal besrochen werden, ob es eine Schau in Zukunft geben soll. Als positiver Punkt im Jahr 2004 war der Infostand,der anlässlich der VZE-Bundesschau in Chemntz stattfand. Hier konnten wir unseren Club auch bei Besuchern aus den benachbarten europäischen Ländern vorstellen. Bei der VZE-leitung kam unser Infostand sehr gut an, so dass wir spontan für dieses Jahr wieder eingeladen wurden. Im Januar 2005 waren wir mit einem Infostand auf der COM-Schau in Bad Salzuflen vetreten. Auch hier wurden die Informationen positiv von In -und Ausländern aufgenommen.

 

Anschließend gab der Kassierer Claus Gottwald einen Kasenbericht für das Geschäftsjahr 2004/2005 ab. Die Ausgaben und Einnahmen wurden verlesen.

 

Nach dem verlesen gaben die Kassenprüfer Ihren Bericht ab und bescheinigten eine ordentliche Kassenführung.

 

Da der stellv. Vorsitzende Eugen Franke sein Amt niedergelegt hatte, weil er Aufgaben im DKB-Vorstand übernommen hatte, war eine Neuwahl des Stellvertretenden Vorsitzenden fällig. Hans-Jürgen Helm aus Cunewalde wurde vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Er nahm die Wahl an und stellte sich den Clubmitglieder vor.

 

Anhand von mitgebrachten Vögeln fand eine Vogelbesprechung statt, die Hans Harting vornahm. Im besonderen wurden die verschiedenen Brustfarben von hell bis dunkel bei den Weibchen besprochen; die Nackenfarbe beiden Männchen. Hans Harting hatte einen rotköpfigen Hahn mit dem roten Brustband mitgebracht. Bei diesem Vogel konnte man ganz deutlich die dreifarbige Feder sehen.

 

Anschließend folgte eine recht lebhafte Diskussion.

 

Nach der Mittagspause fand eine erneute Aussprache über eine eventuelle stattfindende Spezialschau statt. Die Tagungsteilnehmer waren sich darüber einig, daß in diesem Jahr wiederum in Porta Westfalica die Spezialschau zusammen mit der Vereinsschau stattfinden solle. Dem Club entstehen hierbei keinerlei Kosten. Ab 2005 soll eine eintätige Clubschau anlässlich des Clubtreffens ( im nächsten Jahr in Ascherleben) stattfinden, die parallel stattfinden soll. Nach der Tagung soll dann die Vogelbespsrechung sein.

 

Danach hielt Hans-Jürgen Helm einen Vortrag anhand von mitgebrachten Vögeln über die Vererbung und die Erfahrung die er über die Verpaarung gemacht hatte. Dieser Vortrag fand auf ein reges Interesse.

 

Eugen Franke hatte um eine Ausrichtung der Tagung in Aschersleben gebeten. Ebenfalls Jürgen Jobst. Da wir im letzten Jahr schon in Meinigen war, hatten sich die Mitglieder für Aschersleben entschieden. Alles weitere wird mit Eugen Franke besprochen und die Einladung zur Tagung mit Clubausstellung erfolgt schriftlich.

 

Gegen 13.40°° Uhr beendete Hans Harting die Versammlung. Anschließend fuhren wir gemeinsam zu Aldrun und Claus Gottwald zum Kaffeetrinken und Vogelbesichtigung.

 

 

 

 

 

 














 




Protokoll über dieSitzung des Gouldamadnen-Spezialclubs in Stadthagen/Niedersachsen           am 12.Juni 2005

 




Beginn:             10.20°°        Anwesende Mitglieder: 12 und 2 Gäste
Protokoll von Altrun Gottwald

 




Der Vorsitzende Hans Harting begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste. Die Tagesordnung wurde verlesen und genehmigt.

Die ausgewählten Kassenprüfer Peter Beyer und Gerhard Droste prüften die Kasse.

Das Protokoll über die Sitzung in Meiningen/Thüringen vom 13.06.04 wurde von Aldrun Gottwald verlesen. Es gab hierzu keine Beanstandungen.

Nun gab der Vorsitzende Hans Harting einen Jahres-und Tätigkeitsbeicht wie folgt ab.   Im Oktober sollte eine Clubschau in Porta Westfalica

stattfinden, die aber mangels Aussteller nicht stattfand. Es sollte doch einmal besrochen werden, ob es eine Schau in Zukunft geben soll.

Als positiver Punkt im Jahr 2004 war der Infostand,der anlässlich der VZE-Bundesschau in Chemntz stattfand. Hier konnten wir unseren

Club auch bei Besuchern aus den benachbarten europäischen Ländern vorstellen. Bei der VZE-leitung kam unser Infostand sehr gut an,

so dass wir spontan für dieses Jahr wieder eingeladen wurden.Im Januar 2005 waren wir mit einem Infostand auf der COM-Schau in

Bad Salzuflen vetreten. Auch hier wurden die Informationen positiv von In -und Ausländern aufgenommen.

Anschließend gab der Kassierer Claus Gottwald einen Kasenbericht für das Geschäftsjahr 2004/2005 ab. Die Ausgaben und Einnahmen

wurden verlesen.

Nach dem verlesen gaben die Kassenprüfer Ihren Bericht ab und bescheinigten eine ordentliche Kassenführung.

Da der stellv. Vorsitzende Eugen Franke sein Amt niedergelegt hatte, weil er Aufgaben im DKB-Vorstand übernommen hatte, war eine

Neuwahl des Stellvertretenden Vorsitzenden fällig. Hans-Jürgen Helm aus Cunewalde wurde vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Er nahm die Wahl an und stellte sich den Clubmitglieder vor.

Anhand von mitgebrachten Vögeln fand eine Vogelbesprechung statt, die Hans Harting vornahm. Im besonderen wurden die verschiedenen

Brustfarben von hell bis dunkel bei den Weibchen besprochen; die Nackenfarbe beiden Männchen. Hans Harting hatte einen rotköpfigen

Hahn mit dem roten Brustband mitgebracht. Bei diesem Vogel konnte man ganz deutlich die dreifarbige Feder sehen.

Anschließend folgte eine recht lebhafte Diskussion.

Nach der Mittagspause fand eine erneute Aussprache über eine eventuelle stattfindende Spezialschau statt.

Die Tagungsteilnehmer waren sich darüber einig, daß in diesem Jahr wiederum in Porta Westfalica die Spezialschau

zusammen mit der Vereinsschau stattfinden solle. Dem Club entstehen hierbei keinerlei Kosten.     

Ab 2005 soll eine eintätige Clubschau anlässlich des Clubtreffens ( im nächsten Jahr in Ascherleben) stattfinden, die parallel stattfinden soll.

Nach der Tagung soll dann die Vogelbespsrechung sein.

Danach hielt Hans-Jürgen Helm einen Vortrag anhand von mitgebrachten Vögeln über die Vererbung und die Erfahrung die er

über die Verpaarung gemacht hatte. Dieser Vortrag fand auf ein reges Interesse.

Eugen Franke hatte um eine Ausrichtung der Tagung in Aschersleben gebeten. Ebenfalls Jürgen Jobst.

Da wir im letzten Jahr schon in Meinigen war, hatten sich die Mitglieder für Aschersleben entschieden.

Alles weitere wird mit Eugen Franke besprochen und die Einladung zur Tagung mit Clubausstellung erfolgt schriftlich.

Gegen 13.40°° Uhr beendete Hans Harting die Versammlung. Anschließend fuhren wir gemeinsam zu Aldrun und Claus Gottwald

zum Kaffeetrinken und Vogelbesichtigung.