Die Gründung des “ Deutschen- Gouldamadinen-Spezialclub’’ wurde vollzogen

 




Endlich ist es geschafft, Nach längeren Vorbereitungsarbeiten im Bezug auf die Gründung eines Gouldamadinenclub in Deutschland, kam es am Sonntag den 07. September 2003, in Porta Westfalica, Gaststätte “ Im Findel’’ zur ersten Zusammenkunft der bisher gemeldeten Interessenten.

 


Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde aus Deutschland trafen sich zur Gründungsversammlung. Leider konnte ein Teil von den bisher gemeldeten 83 Gouldsfreunde an diesem Treffen teilnehmen.

 


Erfreulich ist für uns auch festzustellen, das sich eine nicht unerhebliche Anzahl von Gouldsfreunden aus östlichen Bundesländer angemeldet haben.

 


Initiator im Vorfeld waren Zuchtfreundin Altrun Gottwald und die Zuchtfreunde Claus Gottwald und Hans Harting.

 


Pünktlich um 10.°° Uhr begrüsste der Zuchtfreund Hans Harting die anwesenden Zuchtfreunde. Grundsächliche Fragen wurden angesprochen und geklärt.

 





























Alle Anwesenden waren damit einverstanden einen Gouldamadinenclub in Deutschland ins Leben zu rufen.

 


Einstimmigkeit erlangten wir auch bei der Findung des Namen. Dieser lautet nach Beschluss, ”Deutscher-Gouldamadinen-Spezialclub’’.

 


 


Aus organisatorischen Sicht werden wir uns bisher einmal im Jahr treffen. Weiterhin kommt es zu Erstellung einer Clubzeitschrift/ Rundbrief. Kontakte über E-Mail gepflegt.


 


 


Viele Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde werden sich im Zuchtjahr öfter sehen, da der grösste Teil in einem der drei grossen Deutschen Dachverbände der Vogelzucht organisiert ist. Wir haben aber auch Mitglieder welche nicht organisiert sind oder ausländischen Zuchtorganisationen angehören..


 


Als Jahresbeitrag erheben wir für die logistische und kontaktaktive Arbeit 10,00€. In diesem ist bereits die Clubzeitschrift/ Rundbrief erhalten.


 


 


Als Ziele es Clubs wurden festgehalten:


 


 


--- Es handelt sich um einen offenen Club ohne Zugehörigkeit zu einer Dachorganisation und kein eingetragener Verein (e.V.)


 


 


--- Jeder Interessierte ist herzlich willkommen, kann aber auch Wieder ungezwungen gehen.


 


 


--- Wir Wollen Neueinsteiger in die Gouldszucht fördern und unterstützen.


 


 


--- Es soll ein ständiger Erfahrungsaustausch zu allen Formen und Farben der Gouldamadinen erfolgen. Mit eines der Hauptmerkmale werden  wir auf die Wildfarben richten.


 


 


--- Ammenzucht werden nicht toleriert.


 


 


--- Weiterhin liegt uns die Öffentlichkeitsarbeit und Erfahrungsweitergabe am Herzen.


 


 


--- Es soll Kontakte zu benachbarten, ausländischen Clubs hergestellt und gepflegt werden.


 


 


--- Wenn es von den Clubmitglieder gewünscht wird, organisieren wir eine Clubschau mit Bewertung unsere Tiere. Das Ausstellen wird aber nicht zur Pflicht erhoben.


 


 


Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig den nachfolgenden Vorstand.


 


 


Als erster Vorsitzenden den Zuchtfreund Hans Harting aus Porta Westfalica. zum zweiten Vorsitzenden wurde der Zuchtfreund Eugen Franke aus Aschersleben wählt. Die Schriftführerin ligt in Aldrun Gottwald und di Kassengeschäfte hat Claus Gottwald aus Stadthagen, auf Beschluss der Clubmitglieder übernommen.

 


 


Interessenten haben die Möglichkeit sich jederzeit bei uns zu melden und Kontakte zu knüpfen. (Stand 2003)