AKTUELLES

                                                                   Die Sieger sind bekannt.      

 

Bester der Schau und gleichzeitig beste Mutation - Karel ten Kate NL

Bestes Gegengeschlecht  -  Tobias Diekmann D

Beste Gesamtleistung -  Karel ten Kate NL

 

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern !

Bester Gould der Schau  !                 Bestes Gegengeschlecht     !                      Alle  Teilnehmer  der DGS Schau 2017                                Der bisherige Vorsitzende

Beste Mutation                                      Tobias Diekmann D                                                                                                                                     Hans Harting übergibt das Zepter

Karel ten Kate NL                                                                                                                                                                                                               an den neuen Vorsitzenden

                                                                                                                                                                                                                                                     Karel ten Kate (links)

links Hans Harting                                links Bernd Wiedemann                                                                                                                                     als 2. Vorsitzender wird

rechts Karel ten Kate                            mitte Hans Harting                                                                                                                                        Niklas Bienhüls gewählt (rechts)

                                                                  rechts Tobias Diekmann

 


Hans Harting tritt nach 14Jahren als Vorsitzender des Deutschen Gouldamadinen Spezialclubs zurück.

 

Vielen Züchtern ist Hans durch sein Engagement im DKB und bei der COM bekannt.

Als Zuchtrichter für Kanarien und Exoten hat er sich europaweit einen Namen gemacht.

In seiner Position als Vorsitzender des LV 18,Ornis Porta,als Fachgruppen - Vorsitzender und Preisrichterobmann im DKB, hat er sich entschieden das Amt des DGS Vorsitzenden niederzulegen.

Auf diesem Wege einen ganz herzlichen Dank für seine geleistete Arbeit !

Wir freuen uns, das Hans sich weiterhin im DGS engagiert und uns unterstützt.

 

Der Vorstand

 


Auf der diesjährigen Versammlung wurden einige Neuerungen im Ausstellungswesen beschlossen.

 

1.            Die Gruppe wildfarbene Gouldamadinen wird neu gegliedert .

      Neu : 6 Gruppen bestehend aus rotköpfige, schwarzköpfige und gelbköpfige Hähne und Hennen.

               Das heißt es gibt 6 Gruppensieger bei den wildfarbenen Gouldamadinen.

 

2.   Neu : Es wird der beste wildfarbene Hahn und die beste wildfarben Henne ausgelobt, sowie bei

               den Mutationen der beste Hahn und die beste Henne.

               Aus diesen vier Tieren wird dann die beste Gouldamadine der Schau gewählt und das

               beste Gegengeschlecht.

 

 


Der Katalog folgt ...................


DGS Schau 2017

Die Clubschau findet am 23/24.9.2017  im Hotel Prinsen Hof statt.

Einliefern am Samstag Nachmittag oder am Sonntag Vormittag bis 8.00 Uhr .

Bitte kümmert euch rechtzeitig um Zimmer !

Wie jedes Jahr ist am Samstag ein gemütlicher Züchterabend geplant.


 

Unser Vereins und Vorstandmitglied  Wolfgang Laudenbach ist für sein Engagement für das einheimische Bäckerhandwerk mit dem Thüringer Landesverdienstorden geehrt worden.
Wolfgang Laudenbach präsentiert stolz den Thüringer Verdienstorden Foto: Peter Michaelis
Wolfgang Laudenbach präsentiert stolz den Thüringer Verdienstorden Foto: Peter Michaelis

Gera-Untermhaus. Wolfgang Laudenbach ist sichtlich stolz, als er die Schatulle öffnet, in der er den Thüringer Verdienstorden aufbewahrt. Am Montag bekam der Bäckermeister ihn in Erfurt von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) für sein Engagement für das einheimische Bäckerhandwerk überreicht. "Erst war ich erstaunt, als ich davon erfahren habe. Jetzt bin ich schon ein bissel mit Stolz erfüllt", sagt der 63-Jährige, der das Familienunternehmen mit Stammsitz in Untermhaus in der achten Generation führt.

24 Jahre lang war Wolfgang Laudenbach Obermeister der Bäckerinnung Gera, parallel dazu zwölf Jahre stellvertretender Landesinnungsmeister und weitere zwölf Jahre deren Chef.

Mittlerweile hat sich Wolfgang Laudenbach aus dem eigenen Geschäft ein wenig zurück gezogen, "ich brauche nur noch halbtags zu arbeiten", sagt er. Seine Söhne Ronny und Michael sind in die Firma eingestiegen, die Bäckerei gehört den drei Männern zu gleichen Teilen. Geschäftliches wird täglich in Familie besprochen – beim gemeinsamen Frühstück. Vater und die Söhne, ebenfalls Bäckermeister, werden zudem von Wolfgang Laudenbachs Frau Martina unterstützt. "Sie ist die Seele vom Geschäft. Und die Finanzministerin.

Während Ronny und Michael Laudenbach das Familienunternehmen in neunter Generation fortführen, wachse derzeit die zehnte Laudenbachsche Bäcker-Generation heran. "Allen drei Enkeln habe ich die Brezel in die Wiege gelegt", freut sich Wolfgang Laudenbach, dass sich an der Begeisterung fürs Bäckerhandwerk in seiner Familien nichts zu ändern scheint.

Nicht nur dem Familiennachwuchs gilt seine Aufmerksamkeit, sondern er hat sich auch um die Förderung des Bäcker- und Konditorennachwuchses verdient gemacht. Das ist ein Grund für die Ehrung. "Wir bilden seit 1992 Lehrlinge aus, davon sind einige noch immer bei uns", erzählt Laudenbach, bei dem heute 86 Beschäftigte – Bäcker, Konditoren, Fachverkäufer – im Stammhaus und in den elf Läden tätig sind. Einige langjährige Mitarbeiter hat er zur Verleihung des Verdienstordens in die Staatskanzlei mitgenommen. "Sie haben zum Erfolg der Firma beigetragen", ist Wolfgang Laudenbach voll des Dankes. Und er hat sich über die "wunderbare Veranstaltung" in Erfurt und die Ehrung im "würdigen Rahmen" sehr gefreut.

Stolz ist Laudenbach, dass "seine Mannschaft" relativ jung ist, der Großteil ist zwischen 30 und 40 Jahre alt. Das liegt daran, dass er eine ganze Reihe der über 50 Lehrlinge, die er ausgebildet hat, übernommen hat. Auch in diesem Jahr sind wieder drei neue Azubis zu denen im zweiten und dritten Lehrjahr hinzu gekommen. "Wir wünschen uns aber mehr Lehrlinge", betont der Bäckermeister.

 

Im Namen des Vorstandes und der Mitglieder   " Herzlichen Glückwunsch Wolfgang"

 

 

AKTUELL

DGS-Schau 2016

Ergebnisse

 Beste Gouldamadine : Bert Heidemann

 Bestes Gegengeschlecht : Bert Heidemann

 Beste Mutation : Bert Heidemann

 

Katalog ist ONLINE !

 

 


Unsere Mitglieder


Wer wir sind

Wir sind ein lockerer Zusammenschluss von Gouldamadinen Züchtern und Liebhabern. Unser Hauptaugenmerk liegt im regen Erfahrungsaustausch unter Züchtern. Die Artgerechte Haltung und Versorgung steht hierbei an erster Stelle.

Für unsere Clubmitglieder gibt es im Internen Bereich immer wieder neue Informationen und Berichte.

Wir treffen uns einmal im Jahr im schönen Porta Westfalica um eine Ausstellung zu organisieren.

Interessiert Züchter können sich gerne ganz unverbindlich mit uns in Verbindung setzen.

 

 

 

Unsere Clubschau

Die jährlich stattfindende Clubschau ist das Highlight für unsere Goulds Freunde. Austragungsort ist Porta Westfalica. Die Mitglieder zeigen hier ihre neusten Zuchtresultate die durch Zuchtrichter bewertet werden. Hauptgrund ist aber die Gemeinschaft unter den Züchtern zu pflegen. Viele Züchter reisen bereits am Samstag an um an dem gemütlichen Züchterabend  teilzunehmen. Es wird oftmals bis tief in die Nacht herein gefachsimpelt und Erfahrungen ausgetauscht. Am Sonntag findet dann die Bewertung der Vögel statt.

Zeitgleich wird eine Versammlung abgehalten die oft von interessanten Vorträgen begleitet wird.

Wenn auch sie interesse an diesem schönen Australischen Prachtfink gefunden haben ,nehmen sie einfach unverbindlich mit uns Kontakt aus . Selbstverständlich können auch nicht Club Mitglieder an der Ausstellung teilnehmen.

Kontakt

Sie können sich gerne per Mail oder Telefon direkt an unsere Ansprechpartner aus dem Vorstand wenden oder an unsere Züchter in der Mitgliederliste.




Wir lieben, was wir tun